Raimundspiele Gutenstein - Raimundspiele Gutenstein

Direkt zum Seiteninhalt
Die gefesselte Phantasie!
Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund einer Erkrankung mussten wir kurzfristig eine Umbesetzung vornehmen. Die Rolle von Königin Hermione übernimmt ab 30.7.22 Frau Alexandra Maria Timmel.

All jene, die von der Absage der Vorstellung am 29.7.22 betroffen sind, ersuchen wir eine E-Mail an ticket@raimundspiele.at zu senden. Bitte geben Sie uns Ihren gewünschten Ersatztermin bekannt. Gerne stellen wir auch einen Gutschein aus bzw. erstatten notfalls den Ticketpreis nach Bekanntgabe Ihrer Kontoverbindung.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Ihr Team der Raimundspiele Gutenstein
Künstlerisches Team und Besetzung

Regie, Bühnen- und Kostümbild
Prof. Freyer wird nicht nur Regie, Bühnen- und Kostümbild zu Ferdinand Raimunds „Die gefesselte Phantasie“ übernehmen, sondern auch in einer großen Malaktion das Theaterzelt am 9., 10. und 14. März neugestalten.
Assistenz: Vanessa Achilles und Sebastian Kießer

Bekannte Namen in der Besetzung
Johannes Krisch und seine Frau Larissa Fuchs, beide Ensemblemitglieder des Theaters in der Josefstadt und bekannt aus Film und Fernsehen, übernehmen selbst Rollen in Ferdinand Raimunds „Die gefesselte Phantasie“. Darüber hinaus konnte Krisch für die Besetzungsliste einige klingende Namen gewinnen. Tobias Reinthaller, Michaela Klamminger und Johannes Seilern – durchwegs bekannte Gesichter und Mitglieder des Ensembles des Theaters in der Josefstadt – wurden engagiert. Der Gutenstein-erprobte und bei einem breiten Publikum äußerst beliebte Edu Wildner ist wieder dabei, ebenso wie Tini Kainrath, die nicht nur ihre markante Stimme beisteuern wird.
Keine Dichtkunst ohne Phantasie

Das Originalstück spielt auf der Halbinsel Flora, wo Königin Hermione herrscht und die Bewohner Dichter sind. Sie liebt den als Hirten verkleideten Königssohn Amphio. Zwei Zauberschwestern bedrohen Hermione und stören den Frieden. Laut dem Orakel Apollos muss Hermione einen ihr würdigen Partner heiraten, um sie loszuwerden. Sie hat längst versprochen, demjenigen die Hand zu reichen, der am schönsten dichtet und hofft, dass dies Amphio sein werde. Doch die Zauberschwestern nehmen die Phantasie gefangen, um der Dichtung keine Chance zu geben. Der Harfenist Nachtigall spricht ein grauenhaftes Gedicht, aber es findet sich kein Gegner. Da befreit Jupiter die Phantasie und kann…..

Wer liest schon die letzte Seite eines Buches zuerst. Lassen Sie sich entführen und genießen Sie Zauberei und Dichtkunst in Ferdinand Raimunds ureigenster Art.

Künstlerischer Leiter: Ksch. Johannes Krisch
Regie und künstlerisches Gesamtkonzept: Achim Freyer
Mitwirkende / Darsteller: Ksch. Johannes Krisch, Larissa Fuchs, Tobias Reinthaller, Eduard Wildner, Michaela Klamminger, Johannes Seilern & Tini Kainrath
Musik: Matthias Jakisic & Tommy Hojsa
Live-Musik: Franz Haselsteiner
Gespielt wird im wetterfesten Theaterzelt.

Die Abende und Nächte können in Gutenstein kalt werden – nehmen Sie warme Kleidung mit.

Decken können bei der Kassa gegen eine Gebühr von 5 Euro ausgeliehen werden.
So kommen Sie nach Gutenstein:

Auto:
Zufahrt zum beschilderten Parktplatz in 2770 Gutenstein, Markt 86
von Wien, Graz oder Eisenstadt nach Gutenstein:
A2 - Südautobahn bis Abfahrt Wöllersdorf ( Wr.Neustadt, Nord )
beim Kreisverkehr rechts - die B21 - Richtung Piesting
Anfahrtszeit von Wien ca. 60 Minuten
Anfahrtszeit von Eisenstadt ca. 55 Minuten
Anfahrtzeit von Graz ca. 2 Stunden
von St. Pölten nach Gutenstein:
Richtung Wilhelmsburg und weiter Richtung Traisen
- knapp vor Traisen links abbiegen Richtung Rainfeld
- in Hainfeld rechts abbiegen Richtung Kleinzell - und durch Kleinzell
- weiter Richtung Kalte Kuchl bzw. Rohr im Gebirge
- in Rohr im Gebirge Richtung Gutenstein
Bahn

Verbindungen von Richtung Wien und Graz über Wiener Neustadt
www.oebb.at, www.vor.at/fahrplan/fahrplanservices/
Gehzeit vom Bahnhof zum Theaterzelt ca. 20 Minuten.
Buchen Sie Ihren persönlichen Shuttle-Dienst vom Bahnhof in Wiener Neustadt zum Theaterzelt zum Preis von 6,-€ pro Person gleich mit Ihrer Kartenbestellung.
Kostenloser Transfer gegen Voranmeldung vom Bahnhof Gutenstein direkt zum Theaterzelt.
Bitte um Anmeldung im Kartenbüro unter  0676/840 023 200.
Rückfahrt jeweils nach der Vorstellung.

Busreisen/Spezialangebote:

Elite-Tours - jeden Samstag um 17 Uhr ab Wien
Abfahrt: 1010 Wien, Operngasse 4
Anmeldung erforderlich unter T: 01/5132225
Retourfahrt von Gutenstein nach Wien
nach Vorstellungsende.
Ermäßigungsanträge müssen bereits bei der Kartenbestellung bekannt gegeben werden und werden nur über das Kartenbüro der Raimundspiele Gutenstein abgewickelt.
An der Abendkasse können an bestellten Karten keine Änderungen mehr vorgenommen werden.
Für die Kategorie 5 (€ 18,-) können wir keine Ermäßigung gewähren.

Kinder bis 6 Jahre
erhalten 50 % Ermäßigung auf den Vollpreis.
Schüler, Lehrlinge und Studenten (bis 26 Jahre)
erhalten 40 % Ermäßigung auf den Vollpreis.  
Menschen mit Behinderung
Personen mit einem Grad der Behinderung von 50% oder mehr haben gegen Vorweis der entsprechenden Bescheinigung in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis bzw. eines Behindertenpasses Anspruch auf eine Theaterkarte zum halben Preis gegenüber dem regulären Kartenverkaufspreis. (Rollstuhlplätze auf Anfrage)
NÖN-LeserClub-Mitglieder
erhalten 15 % Ermäßigung auf den Vollpreis.
Ö1-Club-Mitglieder
erhalten 10 % Ermäßigung auf den Vollpreis. Die Ermäßigung gilt pro Mitglied inkl. einer Begleitperson.
Raimund-oder Nestroy Gesellschaft
erhalten 10 % Ermäßigung auf den Vollpreis. Die Ermäßigung gilt pro Mitglied inkl. einer Begleitperson.


Informationen: ticket@raimundspiele.at
+43 676/840 023 200, +43 676/840 023 205


Besuchen Sie mit Ihrer Gruppe das Sommerfrische-Paradies Gutenstein und verbringen Sie einen kulturellen und kulinarischen Tag in unserem schönen Ort!

Für Gruppen bieten wir Ermäßigungen auf die regulären Kartenpreise oder das spezielle „Theater mit Genuss-Paket“, dieses beinhaltet den Besuch einer Aufführung nach Wahl, kombiniert mit einem Abendessen vor der Vorstellung in einem der Gasthöfe im Ort.
Der Theaterabend kann um den Besuch in einem unserer Museen (Waldbauernmuseum, Raimund Gedenkstätte) erweitert werden.  
Das Sommertheater findet im wetterfesten Theaterzelt im Park vor dem Schloss statt. Für das leibliche Wohl ist am Festspielgelände bestens gesorgt. Während der Pause, aber auch vor und nach der Vorstellung gibt es die Möglichkeit, warme und kalte kulinarische Köstlichkeiten aus der Region unter Dach oder in der wunderschönen Natur von Gutenstein zu genießen. Selbstverständlich werden wir unsere beliebte Weinbar und unseren bewährten Eisstand für Sie öffnen.  
Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl Ihres Kartenkontingents und unterstützen Sie bei der Planung und Organisation Ihrer Fahrt zu den Raimundspielen Gutenstein.

Informationen und Kartenreservierungen:
Tel: 0676/840 023 200; 0676/840 023 205
E-Mail: kultur@raimundspiele.at
Montag bis Freitag von 9:00-12:00 Uhr
Unser Spielplan für die Raimundspiele Gutenstein erscheint jeweils Anfang Jänner des Jahres. Außerdem informieren wir Sie mit unserem Newsletter aktuell über den Spielplan der Raimundspiele Gutenstein.
Wir empfehlen, Ihre Bestellung ehestmöglich nach Erscheinungstermin an uns zu richten, da wir diese nach Reihenfolge des Eingangs bearbeiten.
Haben Sie einen spezifischen Terminwunsch für eine Vorstellung, bitten wir Sie, mögliche Alternativtermine, so vorhanden, ebenfalls anzugeben.
 
Geben Sie Ihre Kontaktdaten bitte vollständig an: Nur so können wir bei etwaigen Rückfragen oder einer Spielplan-Änderung mit Ihnen schnellstmöglich Kontakt aufnehmen.
Wir bitten Sie zu beachten, dass für Produktionen zur Premiere nur ein sehr geringes Kontingent für den freien Verkauf und somit auch für Bestellungen zur Verfügung steht.
Ermäßigungsanträge müssen bereits bei der Kartenbestellung bekannt gegeben werden und werden nur über das Kartenbüro der Raimundspiele Gutenstein abgewickelt. An der Abendkasse können an bestellten Karten keine Änderungen mehr vorgenommen werden.
Ihre Karten werden per Post (zzgl. einer Post- und Bearbeitungsgebühr von € 5,00)  zugesandt. Sollte Ihre Bestellung innerhalb von sieben Werktagen vor der Vorstellung erfolgen, hinterlegen wir Ihre Karten an der Abendkasse.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bereits gekaufte Karten nicht zurückgenommen werden können.
Bestellabsage: Konnten wir in den von Ihnen gewünschten Vorstellungen keine Karten für Sie reservieren, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.
 
Für weitere Fragen steht Ihnen unser Kartenbüro (Frau Ulla Fischer) gerne zur Verfügung:
Bestellbüro Raimundspiele Gutenstein
Marktgemeinde Gutenstein
z. Hd. Fam. Fischer
Markt 100, 2770 Gutenstein
Montag bis Freitag 13 Uhr - 17 Uhr
ab 1. Juli 2017 zusätzlich 10 Uhr - 12- Uhr
T +43 676/840 023 200

Vielen Dank an alle Fördergeber, Sponsoren und Unterstützer!
Markt 100 | A-2770 Gutenstein | Tel:+43 2634 7220
Zurück zum Seiteninhalt